Haus 1 & 2

Grundeigentümer

BLS IMMOBILIEN AG

Welche Bedeutung hat für Sie das Q34?

Das Projekt ist  Bedeutung, da mit dem Verlegen des Bahnhof Steinhof der freiwerdende Platz städtebaulich optimal genutzt und aufgewertet wird. Das Q34 ist die erste Arealentwicklung, welche die BLS realisieren möchte.

Wofür stehen Sie innerhalb des Q34? Womit bereichern Sie das Bauprojekt?

Die BLS bildet im Steinhof Vergangenheit und Zukunft. Die Eisenbahn bildete einst eine Grundlage für die Entwicklung des Gebietes, sie soll aber auch in Zukunft der Nabel des Steinhofs an die Welt bilden. Als Mobilitätsanbieter einerseits und Gebäudeeigentümer andererseits möchte die BLS für Bewohner, Besucher, Nachbarn und Bahnkunden ein modernes, bahnhofnahes Wohn- und Einkaufsangebot bieten.

Weshalb beteiligt sich die BLS an der Überbauung?

Die Verschiebung des Bahnhofs Steinhof hätte dazu geführt, dass das heutige Bahnhofareal als Brache zurückgeblieben wäre. Die BLS nimmt ihre Verantwortung wahr und möchte zusammen mit der Stadt und den anderen Grundeigentümern eine zeitgemässe, urbane Siedlung realisieren, welche einen Mehrwert für die lokale Bevölkerung, künftige Bewohner und unsere Bahnkunden darstellt.

Welche weiteren Ziele verfolgen Sie mit Ihrer Beteiligung?

Das Quartier Steinhof mit einer modernen, qualitätsvollen Überbauung bereichern.  Aussenräumen schaffen, die sowohl zum Verweilen einladen, wie auch dem lokalen Gewerbe zudienen. Bezahlbareren Wohnraum, und eine Einkaufsmöglichkeit für Bahnkunden und das Quartier schaffen. Die Wohnungen werden im mittleren Preissegment angesiedelt sein. Nicht zuletzt soll der Zugang zur Bahn von verschiedenen Verkehrsträgern (Auto, Velo, Bus) optimal gestaltet werden. 

Was beinhaltet Ihr Bauvorhaben?

Im Erdgeschoss werden Flächen für einen Laden, Dienstleistendes Gewerbe sowie Gemeinschaftsräume angeboten. In den Obergeschossen entstehen seitens BLS rund 50 2.5 – 5.5 Zimmerwohnungen zur Vermietung. Der Hauptfokus liegt dabei auf den 2.5 – 3.5 Zimmerwohnungen.

Wer ist Ihre Zielgruppe und was bieten Sie dieser?

Das Q34 richtet sich an weltoffene Menschen jeden Alters, die die urbanen Vorzügen in der ländlichen Umgebung der Stadt Burgdorf kombinieren wollen und am gesellschaftlichen Leben in der Gemeinschaft des Q34 teilhaben wollen. Die verschiedenen Grundrisse eignen sich sowohl  für Einzelpersonen, Paare, Kleinfamilien wie auch Wohngemeinschaften.

Worauf legen Sie besonderen Wert, was ist Ihnen bei der Umsetzung wichtig?

Die Umsetzung soll als gemeinsames Gesamtprojekt der verschiedenen Eigentümer stattfinden und als Einheit entstehen. Dieser fortschrittliche, gemeinschaftliche Geist soll im Q34 mit der Hilfe der künftigen Bewohnern weitergetragen und gepflegt werden. 

Wie wird sich Ihrer Meinung nach das Q34 in die Umgebung einfügen?

Die Überbauung widerspiegelt den industriellen Charakter, den das Areal seit jeher hatte. Mit der Überbauung erhält das Quartier Steinhof ein modernes Gesicht mit Einkaufs- und Aufenthaltsmöglichkeiten, welche sich als neues, urbanes Zentrum in die gewachsene Nachbarschaft einfügt. Das Quartier setzt damit einen urbanen Impuls innerhalb der Stadt Burgdorf.

Welche Vorteile sehen Sie für die zukünftigen Bewohner des Q34?

Die Standortqualität des Q34 ist durch seine ausgezeichnete Anbindung geprägt.  Mit dem Bahnhof Steinhof bietet es den Bewohnern direkten Anschluss nach Bern. Auch die Autobahn erreicht man in kurzer Zeit. Das Q34 bietet urbanes Wohngefühl, von wo aus man innert Minuten im Grünen ist. 

Die Wohnungen sind nach modernen Standards ausgestattet und sind dank grosszügigen dimensionierten Räumen auch für eingeschränkte Personen optimal nutzbar. Für die Wohnungen sind Einbauschränke geplant, welches sich auch für jüngeres Publikum ohne Interieur eignet. Ausserdem besitzen die Wohnungen keine tragenden Wände und können flexibel umgebaut werden. Jede Wohneinheit hat einen eigenen Aussenraum. Für gemeinschaftliche Aktivitäten stehen flexibel nutzbare Gemeinschaftsräume wie auch ein Dachgarten fürs eigene Gemüse zur Verfügung.

Wofür steht die BLS Immobilien AG?

Als Bahnunternehmen besitzt die BLS zentral gelegene Grundstücke und Gebäude, die nicht mehr für den Bahnbetrieb benötigt werden. Die BLS will diese Bahnareale in enger Abstimmung mit den Standortgemeinden gezielt aufwerten und attraktiver gestalten. Dadurch eröffnet sich in den Ortszentren die Möglichkeit, neuen Wohn-, Arbeits- und Lebensraum mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr zu schaffen. Von der Arealaufwertung und Belebung sollen insbesondere die Standortgemeinden und die Bevölkerung sowie die ÖV-Nutzer profitieren. In den kommenden 10 Jahren möchte die BLS auf sechs Arealen mit besonderem Entwicklungspotenzial attraktive Bebauungen mit verschiedenen Nutzungen verwirklichen.

Verantwortliche

Thomas Rickli

Bauherrenvertreter Immobilien

Stefanie Ramseyer

Immobilienbewirtschafterin